Die Macht ist kein süßer, kleiner Hund

An der Schaubühne wurde zum ersten Mal eine TV-Serie für die Bühne adaptiert: die dänische Produktion »Borgen«

Das gab es schon oft: Romane werden für das Theater adaptiert. Das gab es noch nicht: Eine moderne TV-Serie wird auf die Bühne gebracht. Nicolas Stemann hat das nun mit der Erfolgsserie »Bogen« gemacht. Ein gewagtes Experiment. Weiterlesen

Frankreichs Feinde sind wie Jeanne d’Arc

Es gilt als schwer zu spielen: Friedrich Schillers »Die Jungfrau von Orleans« wurde wegen seines nationalistischen Pathos von Intendanten oft links liegen gelassen. Derzeit allerdings findet es an deutschsprachigen Bühnen ein kleines Revival. Nach den Inszenierungen am Schauspielhaus Zürich und dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg feierte am Donnerstagabend am Maxim-Gorki-Theater die Inszenierung des französischen Regisseurs Mikaël Serre ihre Premiere. Weiterlesen

Wir haben nicht vor, etwas Konstruktives zu tun

Deutsches Theater Berlin: »Väter und Söhne« von Brian Friel nach dem Roman von Iwan Turgenjew

Der russisch-britische Philosoph Isaiah Berlin schrieb über den 1861 erschienenen Roman »Väter und Söhne« von Iwan Turgenjew: Das Buch sei ein entscheidendes Dokument für das Verständnis der russischen Vergangenheit und unserer Gegenwart. Um 1861 wurde in Russland die Leibeigenschaft aufgehoben und wurden Reformen angestoßen. Weiterlesen

Die Kriegerin des höchsten Gottes

Tilman Köhler inszeniert Schillers »Die Jungfrau von Orleans« am Deutschen Schauspielhaus Hamburg

Tilman Köhler bleibt der Johanna treu. Am Staatsschauspiel Dresden inszenierte er 2009 »Die heilige Johanna der Schlachthöfe« von Brecht. Nun nimmt er er sich in Hamburg Schillers Johanna als »Jungfrau von Orleans« vor. Seine Dresdner Inszenierung gilt als Erfolg. Ob die Hamburger Johanna da mithält, muss sich erst noch erweisen. Weiterlesen

Wenn die Lufthansa zur Waffe wird

DT Berlin: Ferdinand von Schirachs »Terror« macht aus einem juristischen Lehrbuchfall ein Theaterstück

Wird dieses Stück eigentlich von der Bundeszentrale für Politische Bildung gesponsert? Diese Frage stellte sich wohl manch einem nach der Berliner Uraufführung von »Terror«, dem ersten Theaterstück des als Schriftsteller außerordentlich erfolgreichen Strafverteidigers Ferdinand von Schirach, im Berliner Deutschen Theater am Sonnabend. Weiterlesen